Wärmeanwendungen

Die therapeutische Wirkung der Wärmeanwendungen hat ein großes Spektrum. Sie eignen sich hervorragend zur Ergänzung der Krankengymnastik, der Manuellen Therapie oder der Massage.

Durch die Förderung der Durchblutung und des Gewebestoffwechsels können

  • Chronische Entzündungen gehemmt werden
  • Muskeln entspannen
  • Die Dehnfähigkeit bindegewebiger Strukturen verbessert werden
  • Schmerzen gelindert werden
  • Innere Organe reflektorisch beeinflusst werden
  • Tiefenentspannung in Psyche oder vegetativ erreicht werden.

 

Weitere Infos zu Moorpackung & Co finden Sie hier…

Moorpackungen

Moor speichert Wärme, die langsam, tief und gleichmäßig in den Körper eindringt. Der Grund hierfür ist die einzigartige Wirkung des Moores, welches für eine tiefe Durchwärmung bis in alle Gewebsschichten sorgt. Infolge dessen kann die gesamte Muskulatur entspannen, was zu einem tiefen Wohlbefinden führt. Egal, ob als medizinisch verordnete Heilbehandlung oder als Wellnessanwendung: Das naturreine Moor mit seinen vielfältigen Inhaltsstoffen ist immer eine gute Wahl.

 

Heiße Rolle

Unter der Heißen Rolle versteht man mit heißem Wasser getränkte, aufgerollte Frotteetücher. Die Tücher werden dabei langsam am Körper des Patienten abgerollt, die Wärme des Wassers kann so ihre tiefgehende Wirkung erzielen.Der Vorteil dieser Anwendung liegt darin, dass sie im Sitzen oder Liegen, sehr lokal aber auch großflächig appliziert werden kann, und überall dort, wo es Handtücher und heißes Wasser gibt.

 

Heißluft

Der Infrarotstrahler kann im Sitzen oder im Liegen angewendet werden. Durch einzeln regulierbare Strahler kann die Intensität der Wärme auf die individuellen Bedürfnisse des Patienten eingestellt werden. Das macht die Anwendung weniger kreislaufbelastend als das Moor.

 

Ultraschalltherapie

Die Ultraschall-Wärmetherapie dient der gezielten regionalen Erwärmung tiefer gelegener Gewebsschichten insbesondere der Muskeln, Knochen und Gelenksstrukturen mit hochfrequenten mechanischen Schwingungen, welche mittels eines Ultraschallkopfes und eines Kontaktgels appliziert werden.